Hilfsmittel  Vela-Stuhl bei COPDfür mehr Mobilität im Alltag

05.04.2024

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung ( COPD , engl. "chronic obstructive pulmonary disease") gehört sowohl in Deutschland als auch weltweit zu den führenden Todesursachen. COPD ist eine häufige Erkrankung und wichtige Ursache von Krankheitslast im höheren Erwachsenalter.

COPD betrifft den ganzen Körper – das wirkt sich auf die Lebenserwartung aus

Neben Herzinfarkten erhöht COPD auch das Risiko für weitere Erkrankungen:

  • Herz-Kreislauf-System: Koronare-Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, Herz-Rhythmusstörungen, Cor pulmonale (Druckbelastung der rechten Herzseite)
  • Diabetes
  • Osteoporose
  • Gewichtsverlust und Muskelschwund
  • Harninkontinenz
  • Bronchiektasen = Aussackungen der Bronchien
  • Depressionen
  • Atemwegsinfekte, wie Lungenentzündungen oder Grippe

Ein Stuhl für COPD-Patienten

Im Leben mit COPD kann der richtige Stuhl helfen, den Körper zu entlasten und vor Müdigkeit zu bewahren. Zugleich sorgt er für eine Haltung, die eine freie Atmung ermöglicht.

Der menschliche Körper ist gemacht, um sich zu bewegen. Doch eine chronische Bronchitis erschwert die Aufnahme von Sauerstoff, die für ein aktives Leben so wichtig ist. Trotzdem: Auch ein wenig Bewegung ist besser als gar keine.

Ein angepasstes Training verbessert die mentale Gesundheit und sorgt für einen starken Körper. Zusätzlich unterstützt es dabei, Alltag, Pflege oder Reha zu bewältigen – trotz Lungenproblemen.

Das Leben mit COPD ist ein Balanceakt: Einerseits sollten Sie so aktiv wie möglich sein. Andererseits dürfen Sie sich auch nicht verausgaben. Ein Hilfsmittel hilft Lungenkranken, den Zwischenweg zu finden.

Trotz Lungenerkrankung aktiv bleiben

Unser Stuhl lässt Sie Energie sparen, während Sie die täglichen Aufgaben erledigen. Das Resultat: Mehr Kraft für andere wichtige Tätigkeiten. Wenn Sie einen aktiveren Alltag bestreiten möchten, bietet Ihnen der VELA-Therapiestuhl für Erwachsene:

Stabile Armlehnen für mehr Halt.

Eine bequeme Rückenlehne.

Eine elektrische Höhenverstellung.

Armlehnen sind ein Glücksfall

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Atmung haben, bieten die Armlehnen einen großen Vorteil. Bei längerem Sitzen beginnen die Muskeln, sich zu entspannen – und der Körper sackt ein wenig zusammen. Dadurch hat die Lunge weniger Platz.

Bei normaler Lungenfunktion ist das kein Problem. Doch für Menschen mit COPD schon. Die Armlehnen erlauben Ihnen deshalb, sich wieder aufzurichten, wenn Sie das Gefühl haben, krumm zu sitzen.

Durch die aufrechte Haltung und einen geraden Rücken können Sie Ihre gesamte Atemmuskulatur besser nutzen: von der Brust über die Schultern bis zum Nacken. Gute Arbeitsbedingungen für die Lunge. Alles nur dank Armlehnen.

Die Armstützen sind also eine tolle Ergänzung für Lungenpatienten. Trotzdem können Sie sie auch wegklappen, damit sie nicht im Weg sind – etwa, wenn Sie in das Bett oder auf das Sofa wechseln möchten.

Für eine schnellere Bearbeitung geben Sie bei Anfragen immer Ihre Postleitzahl an.

Vielen Dank!

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Speziell für Senioren, kranke oder behinderte Menschen bieten wir darüber hinaus den Service einer kostenlosen Vorführung zuhause von verstellbarem Sessel und Pflegebetten. Hierbei gilt folgende Regelung: Bis zu einer Entfernung von 150 km von unserem Stammhaus ist dieser Service kostenfrei, bei Entfernungen ab 150 km berechnen wir eine geringe Unkostenpauschale

Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich mit einer telefonischen und/oder schriftlichen Kontaktaufnahme durch den zuständigen Mitarbeiter einverstanden. Ziel ist es Sie umfassend und kompetent zu beraten, und so die für Sie richtige, individuelle Sitzlösung zu finden. Selbstverständlich werden ihre Angaben sorgfältig und verantwortungsvoll behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.