Das richtige Hilfsmittel im Alltag

26.09.2022

Es gibt für jede Behinderung das richtige Möbel. Egal, welche der folgenden Probleme Sie kennen:

  • Gleichgewichtsstörungen
  • Schwindel
  • Muskelschwäche
  • Rückenschmerzen
  • Rheuma
  • Atemnot
  • Schmerzen

Unsere Stühle machen einige dieser Beschwerden wett und helfen Ihnen, zu Hause unabhängig zu bleiben.

Verstellbare Sitzhöhe

Benötigen Sie Unterstützung dabei, die Gläser im oberen Schrankfach zu erreichen oder den Geschirrspüler auszuräumen, ohne sich zu bücken?

Die elektrische Höhenverstellung macht es möglich - trotz schwacher Beine oder Problemen mit der Balance.

Die flexible Sitzhöhe ist ebenso praktisch beim Umziehen, der Körperpflege, dem Kochen oder bei vielen Hobbys.

Außerdem hilft sie Ihnen, sicher und ohne Erschöpfung aufzustehen. Ziehen Sie die zentrale Bremse, heben Sie den Sitz an und finden Sie in einen soliden Stand.

Mit Behinderung freier wohnen

Vier leichtgängige Rollen mit viel Platz für die Füße ermöglichen es, im Sitzen zu "laufen" oder sich anzuschieben.

So gelangen Sie trotz Kraftlosigkeit in den Beinen leichter von A nach B, ohne zu erschöpfen oder eine Pause zu benötigen. Außerdem sinkt die Sturzgefahr.

Dabei bietet Ihnen Ihr Sitz eine aufrechte Haltung und bequemen Komfort.

Mehr Selbstvertrauen in der behindertengerechten Wohnung

Es tut gut, zu wissen, dass Sie sich in Ihrem barrierefreien Zuhause zurechtfinden. Selbst, wenn der Körper nicht immer mitmacht: Sie können sich auf Ihr Möbel verlassen und benötigen weniger Unterstützung von anderen Menschen.

Das Leben im barrierefreien Haushalt kann so auch das Selbstbewusstsein stärken: Sie erledigen die Aufgaben des Alltags alleine.

Damit Sie Ihr Leben in den eigenen vier Wänden genießen können, ohne von anderen abhängig zu sein. Für mehr Lebensfreude trotz Behinderung.