Dead-Butt-Syndrom (DBS) Gluteale Amnesie

01.10.2022

Dead-Butt-Syndrom (DBS)

Gluteale Amnesie

Wenn ich an Gluteale Amnesie denke meine ich auch: Gedächtnisverlust, Transiente, Posthypnotische, antworten, anterograde Amnesie, transienten globalen Amnesie (TGA), Amnesie, Gehirnerschütterung, Trauma, Kongrade Amnesie, Dissoziation, Anämie, Aphasie, Demenz.

DBS ist weit verbreitet und verursachte die Unfähigkeit, den Gluteus Medius (eine der drei Hauptmuskelgruppen am Hintern/Hintern) richtig anzuregen. Dies kann Personen passieren, die zu viel Zeit im Sitzen verbringen oder ihre Gesäßmuskulatur nicht ausreichend anspannen, obwohl sie aktiv sind.

Symptome von DBS:

  • Neigung des Beckens nach vorne
  • Ungewöhnliche Krämpfe oder Schmerzen in Ihren Kniesehnen während des Trainings
  • Enge Hüftbeuger
  • Schlechte Haltung
  • Schwache Bauchmuskeln

Wie entsteht das "Dead Butt Syndrome"

Laut dem Chiropraktiker entsteht das Syndrom, wenn Muskelverspannungen und Muskelschwächen auf ein Ungleichgewicht zwischen verschiedenen Körperhaltungen treffen. Ständiges Sitzen schwächt den Gluteus medius, einen der drei primären Muskeln im Gesäß. Außerdem strafft der Muskel den Hüftbeuger. Die Aufgabe des Gluteus medius ist es, die Hüften und das Becken zu stabilisieren. Wenn der Muskel zu schwach ist und nicht richtig funktioniert, kann es beim Sitzen und manchmal auch bei Bewegungen zu Hüft- und Lendenwirbelsäulenschmerzen kommen.

Dr. Andrew Bang zufolge sind langes Sitzen am Schreibtisch und lange Autofahrten und das Sitzen auf  zu weichen oder harten Sesseln /Sofas die häufigsten Ursachen, vor allem, wenn solche Zustände ständig vorkommen. "Die Schwäche ist schleichend und tritt mit der Zeit auf", betont Dr. Bang. Die meisten seiner Patientinnen und Patienten bringen das lange Sitzen nicht mit den Schmerzen in Verbindung.

Was hilft gegen solche Schmerzen?

Wie der Chiropraktiker berichtet, kann eine tiefe Gewebemassage manchmal helfen, die Schmerzen zu lindern. Langfristig müsse der Muskel trainiert werden, um das Syndrom zu überwinden. Ein weiter wichtiger Punkt ist die Wahl des Sitzmöbel. Ein falscher Sessel der keinen vernünftigen Rückenhalt hat, dessen Sitz nicht abgestimmt ist auf die Person die diesen Sessel nutzt, kann auch keine große Hilfe sein. Denn nach dem stressigen Alltag folgt die Ruhephase daheim. Und in einem Sessel  der nichts für Sie tut - kann keine Besserung eintreten.

Der bessere Weg zum gesunden Sitzen

Was ist körpergerechtes Sitzen?

Es gibt eine Redensart, die lautet "Die beste Sitzhaltung ist die nächste Sitzhaltung". Bewegung durch abwechselnde Körperhaltungen sorgt für eine optimale Speisung der Zwischenwirbelsäulen. Wenn wir jedoch zu lange sitzen ist die idealste Sitzhaltung die Haltung, wobei der Körper so viel wie möglich in seiner natürlichen Form unterstützt wird. Außerdem soll ein Sitzmöbel die richtigen Bedingungen schaffen und es Ihnen ermöglichen, die Haltung in regelmäßigen Abständen zu ändern.

Aufgrund einer wissenschaflichen Studie über körpergerechtes Sitzen im Wohnbereich, die in Zusammenarbeit mit Fitform durchgeführt wurde, sind fünf Grundvoraussetzungen ermittelt worden, die ein Sitzmöbel im persönlichen Bereich zu erfüllen hat, damit eine optimale Körperunterstützung entsteht.

Es kommt im Grunde also darauf an, dass ein Sessel an den persönlichen Körperbau angepasst wird - also alles Maßarbeit. Das ist gar nicht so abwegig, denn wer kauft sich denn zu groß oder zu klein geratene Kleidungsstücke?

RCPM Sitzsystem

Viele Erwachsene leiden gelegentlich unter Rückenschmerzen, wobei die stärksten Schmerzen im Sitzen auftreten. In Bewegung, wie beispielsweise beim Gehen oder Fahrrad fahren, sind die Beschwerden oft viel geringer. Zu Hause sind Passivität im Sitzen und Vorteile für den Rücken durch Bewegung wesentlich schwieriger Miteinander zu kombinieren. Fitform ist der erste in den Niederlanden, dem es gelungen ist, seine Sessel mit einer Technik auszustatten, die diese Kombination ermöglicht: RCPM.

Schmerzen vermindern

Durch die RCPM-Bewegung wird der Stoffwechsel in den Bandscheiben stimuliert. Da Ihre Wirbelsäule in Bewegung ist, werden Rückenschmerzen gemindert oder gar aufgelöst.

Auch Schwellungen der Füße und Unterschenkel - die durch langes Sitzen verursacht wurden - nehmen mit RCPM ab. Sie können herrlich entspannen und voller Energie wieder aufstehen.

Achtung: Bei Rückenschmerzen die durch Beckeninstabilität oder einem gebrochenen Wirbel verursacht werden, ist das RCPM-Sitzsystem nicht anzuraten.

RCPM Technik

RCPM ist die Abkürzung für "Rotary Continuous Passive Motion" - ständig drehende, passive Bewegung. Die Sitzfläche eines RCPM-Sessels macht drei- bis fünfmal pro Minute sanfte Drehbewegungen (0,8º nach rechts und nach links), während die Rückenlehne still steht.

RCPM sorgt in Kombination mit einer gut unterstützten Sitzhaltung dafür dass Rückenschmerzen die entstehen durch sitzen sich deutlich verringern.

Die rotierende Bewegung wird durch einen kleinen Elektromotor ausgeführt, der in der Sitzfläche eingebaut ist. Sobald Sie sich in den Sessel setzen, beginnt RCPM zu arbeiten: Ihre Wirbelsäule wird bewegt, die Bandscheibe positiv stimuliert. So können Sie sich wunderbar entspannen und mit neuer Energie wieder aufstehen.

Sehen Sie sich hier einen informativen Animationsfilm über RCPM an

Wissenschaftliche Publikationen zu RCPM

Deursen LL (2003) Low back pain and everyday activities, Thesis Erasmus University Rotterdam, The Netherlands

Deursen DL van (2000) Lumbar disc mechanics in dynamic sitting. Thesis University of Technology Delft, The Netherlands

Deursen DL van , Snijders CJ., Deurssen LL van (2000) Sitting with Rotary Continuous Passive Motion. Biomechanical explanation of health effects. Congress Proceedings San Diego ISLS

Deursen DL van, Goossens RH, Evers JJ, van der Helm FCT, Deursen LL van (2000) Lengt of the spine while sitting on a new concept for an office chair. Appl Ergonomics 31:95-8

Für eine schnellere Bearbeitung geben Sie bei Anfragen immer Ihre Postleitzahl an. Vielen Dank!

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Schreiben Sie uns: