fitForm 564 ZEN Vario Pflegesessel

09.01.2023

Von unruhig zu ruhig im ZEN Pflegesessel

Der ZEN Pflegesessel wurde speziell für Menschen entwickelt, die aufgrund von Demenz oder einer anderen neurologischen Erkrankung unter Unruhe leiden. Die einzigartige und einstellbare Schaukelbewegung* sorgt für Entspannung und verringert die Unruhe. Das Schaukeln im Sessel kann das Einschlafen fördern. Dadurch erhöht sich die Ruhezeit.

  • Gehören Sie zum medizinischen Fachpersonal? Dann finden Sie hier umfangreiche Informationen (u. A. Erfahrungen von Pflegekräften).
  • Suchen Sie als Pflegebedürftiger (Patient, Betreuer, Angehöriger) nach Lösungen, um Unruhe abzubauen? Auf dieser Seite haben wir viele Informationen aufgelistet.
  • Sind Sie Besitzer eines ZEN Pflegesessels und möchten zusätzliche Benutzerinformationen? Wir haben für Sie ein Anleitungsvideo erstellt.

*Die Schaukelbewegung des Fitform ZEN Pflegesessels ist patentrechtlich geschützt.

ZEN Pflegesessel: mehr Ruhe für Menschen mit Demenz, Parkinson und anderer Beschwerden

Personen mit psychischen oder neurologischen Störungen, zum Beispiel Demenz, fühlen sich oft unruhig und verhalten sich dementsprechend. Das ist besonders für die Person selbst nicht angenehm: es hat einen negativen Einfluss auf das Wohlbefinden. Darüber hinaus erfordert eine Person mit unruhigem Verhalten zusätzliche Anstrengungen und Aufmerksamkeit von Betreuern (z. B. dem Partner) und/oder professionellen Betreuungskräften.

Der neue ZEN Pflegesessel von Fitform, mit Aufstehfunktion, wurde speziell für Menschen mit Demenz oder einer anderen neurologischen Erkrankung (u. A. Parkinson, Multiple Sklerose, Muskelerkrankungen) entwickelt.

Ein wichtiges Merkmal des Sessels ist die Schaukelbewegung. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Schaukeln sich positiv auf unruhiges Verhalten auswirkt.

Nachweisbare positive Effekte

Der Entwicklung des ZEN Pflegesessels ging ein sorgfältiger Forschungs- und Testprozess voraus. Das allgemeine Fazit lautet: Menschen, die einen ZEN Pflegesessel benutzen, fühlen sich weniger unruhig und sind entspannter. Dies hat einen positiven Einfluss auf ihr Verhalten und Wohlbefinden.

Darüber hinaus spricht für die Verwendung des ZEN Pflegesessels:

  • Reduzierte Belastung für Betreuer und Pflegekräfte (körperlich und geistig).
  • Nachweisbare positive Wirkung bei Haut- und Gewebereizungen (Druckgeschwüren).
  • Nachweisbare positive Wirkung auf Flüssigkeitsansammlung in den Beinen (Ödembildung).
  • Schmerzmittel oder Beruhigungsmittel können bei einigen Patienten reduziert werden.

Funktionen und Möglichkeiten

Die Hauptmerkmale des ZEN Pflegesessels sind:

  • Slow-Motion-Schaukelbewegung; einstellbar auf zwei Geschwindigkeiten.
  • Vier vorprogrammierte Benutzerprofile; dadurch richten sich die Sesselbewegungen sicher nach den Bedürfnissen des Benutzers.
  • Einfache, benutzerfreundliche Handbedienung; drei Tasten mit deutlichen Abbildungen.
  • Sichere Verriegelung; der Sessel lässt sich leicht ver­- und entriegeln.
  • Einstellbare Sitzunterstützung; der Sessel kann an die Körpermaße eines einzelnen Benutzers angepasst werden: Sitzhöhe, Sitztiefe, Armlehnenhöhe und Lendenstütze.
  • Eine sichere Aufstehfunktion.

Bezüge und Optionen

Bezüge
Verschiedene verschleißfeste (Kunststoff-) Gewebe mit zeitgemäßer Anmutung. Auf Wunsch Inkontinenzresistent. Auch eine luxuriöse Lederausstattung ist möglich.

Rollensystem
Ein Rollensystem macht es möglich den ZEN Pflegesessel leicht und sicher zu bewegen, und dies mit oder ohne Person im Sessel.

Kopf-/Nackenkissen
Für zusätzlichen Komfort gibt es verschiedene Modelle von Kopf­/Nackenkissen. Der Sessel ist standardmäßig mit einer "Topswing"-Kopfstütze ausgestattet.

Drehscheibe
Wenn es wünschenswert ist, den Patienten im Sessel sitzend zu drehen, kann unter dem ZEN Pflegesessel ein Drehteller montiert werden.

Abschwenkbares Seitenteil
Mit Hilfe eines abschwenkbaren Seitenteils (auf einer oder beiden Seiten) kann ein Rollstuhlfahrer einen einfachen und sicheren Transfer durchführen.

Funktionen des Pflegesessels Fitform ZEN

                                            Motor gesteuerte Funktionen

Aufsteh- & Setzhilfe

Beinstütze verstellbar

Rückenlehne verstellbar

Liegefunktion

HerzHerz-Waage-Position

Kantelverstellung

Schauckelbewegung 2 Geschwindigkeiten

Einstellungen 4 Benutzerprofile vorprogrammiert

Weitere Funktionen

                                                          Gesamtmaße

Gesamte Breite 68 cm (bei Sitzbreite 51 cm)

Gesamte Höhe 122 bis 144 cm

Gesamte Länge 157 bis 177 cm (je nach Sitzgröße)

Gesamte Tiefe 76 bis 87 cm

Abstand zwischen Sessel und Wand 57 cm

Standard - Abmessungen für Sitzmaße

Sitzbreite 51 cm (optional 45 oder 57 cm)

Rückenlehnenhöhe 84 cm (optional 72 cm)

Sitzhöhe auf Maß 40 bis 60 cm

Sitztiefe auf Maß 43-45-47-49-51-53 cm

Armlehnenhöhe auf Maß 19 bis 27 cm

Material-Beschaffenheit

Gestell: Stahl/multiplex

Füllung: Kaltschaum

Sitzfläche: Formschaum

Modell  564 ZEN (spezielle Version des Fitform Vario 574)

Gewicht Sessel ca. 80 kg

Zulässige Belastung max. 150 kg Körpergewicht

Motore: 3

Nennspannung 230 V / AC 50 Hz

Nennaufnahme 110 W - 198 W

Zulassung Erfüllt alle Anforderungen an ein Medizinprodukt der Klasse 1 der EU MDR (Medical Device Regulation) 2017/745

Optionen und Zubehör für den Pflegesessel Fitform ZEN 564

Rollensystem

Drehscheibe

Aufklappbares Seitenteil

Verlängerte Beinstütze

Rückenlehne

Schalenform-Rückenlehne

Kyphose-Rückenlehne einstellbar

Kyphose-Rückenlehne einstellbar in Schalenform

Nackenkissen

Nackenkissen 1 Kissen, Einlage vorgeformt

Nackenkissen 3 Dickere Nackenrolle, lose Einlage

Nackenkissen 5 Tropfenform, Einlage vorgeformt

Nackenkissen 6 Kissen, lose Einlage

Nackenkissen 11 Spezialkissen für Stabilization Kopf/ Nacken

Sitzfläche

Antidekubitus-Sitzfläche < 70 kg Körpergewicht Kaltschaum + Visko-Schaum

Antidekubitus-Sitzfläche 70-90 kg Körpergewicht Kaltschaum + Visko-Schaum

Antidekubitus-Sitzfläche 90-120 kg Körpergewicht Kaltschaum + Visko-Schaum

Antidekubitus-Sitzfläche mit Intelli-Gel® innen

Weitere Sitzflächen

Sitzfläche weich < 70 kg Körpergewicht Latex

Sitzfläche weich < 70 kg Körpergewicht aufgebaut Latex + Visko-Schaum

Sitzfläche weich < 90 kg Körpergewicht Formschaum

Sitzfläche 70-90 kg Körpergewicht Formschaum und Latex

Sitzfläche 90-120 kg Körpergewicht MDI Schaum und Latex

Sitzfläche fest > 90 kg

Körpergewicht Sitzfläche und Beinstütze mit Inkontinenzbezug

Zubehör

Inkontinenz-Matte (oder gesamter Sessel mit Inkontinenzbezug)

Maßanpassung

Sitzbreite von 51 cm auf 45 oder 57 cm

Rückenlehne von 84 cm auf 72 cm