Medizinischer Nutzen zum Pflege Sessel falsches Sitzen und das Sitzgefälle

28.06.2022

Wie wichtig ist das exakte Sitzgefälle im Sessel?

Ein zu tiefer Sitz führt stets dazu, dass man im Sessel nach unten rutscht. Folglich entsteht ein gewölbter Rücken, der das Aufstehen und das Wechseln der Haltung erschwert. Wichtiger Hinweis: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Körper gut an der Unterseite der Rückenlehne des Sessels anliegt.

Durch ein schlechtes Sitzen in einem Sessel oder einer Couch wird die natürliche S-Form der Wirbelsäule nicht optimal unterstützt, so dass die Wirbelsäule langfristig zu einseitig belastet wird.Zunächst gibt eine "lockere" Sitz-Haltung der Muskulatur kurzzeitig ein Gefühl von Entspannung, aber nach einer Weile kann diese Haltung erhebliche Beschwerden verursachen. Es entstehen Probleme wie: Schmerzen oder Probleme mit den Gelenken, Abklemmen der Nerven und Adern, Gewebe-Reizung, Darm-Störungen, Atembeschwerden, Schwierigkeiten beim Aufstehen, etc.

Rumpfmuskulatur wiederum kann zu Schmerzen im Bewegungsapparat, zu Rückenbeschwerden und Fehlhaltungen führen.

Gewebe-Irritation tritt bei einer zu sehr geneigten Rückenlehne oder einer zu großen Sitztiefe auf. Ursache ist das Herausrutschen. So sorgt ein Sofa mit losen Kissen dafür, dass Sie am Ende eines Abends absolut falsch sitzen und die Kissen fast auf dem Boden liegen.Der gleiche Effekt tritt natürlich auch in einem zu tiefen, festen Sofa mit Kissen auf. Dies kann bei längerem Sitzen ebenfalls zu Gewebe-Irritationen führen.Sie fühlen es durch ein leichtes Brennen in Ihrem Gewebe, so dass Sie dazu neigen, Positionen regelmäßig zu ändern. Viele Sitzmöbel sind mit 53/54 cm extrem tief. Für ca. 80% der deutschen Bevölkerung sind solche Sitztiefen zu viel. Schön um darauf zu liegen, aber sicherlich nicht um darin zu sitzen.

Es ist klar, dass die Haltung der Dame auf dem Bild sicherlich nicht gut für die Nerven und Adern in den Beinen ist.Weniger bekannt ist, dass eine zu hohe Sitzposition (Sitzhöhe) den gleichen negativen Effekt ausübt. Viele Leute sind der Meinung eine hohe Sitzposition ist gesund. Dabei führt ein zu hoher Sitz zu einem verlängerten Einklemmen der Beinnerven und Adern. "Eingeschlafene Beine" sind die Folge. Wenn Blutgefäße zu lange eingeklemmt sind, kommen Krampfadern. Dies könnte auch dazu führen, dass Feuchtigkeit nicht richtig abgebaut wird, und so "Wasser" in den Beinen auftreten kann.

In einer schlechten Sitzhaltung erhalten Magen und Darm für die Verdauung zu wenig Platz, um richtig zu arbeiten. Es ist daher wichtig, dass der Körper senkrecht und nicht horizontal ausgerichtet ist. Eine gute Sitzhaltung kann Verdauungsproblemen vorbeugen.

Da alle fitForm Sessel für Sie auf Maß gefertigt werden, genau nach Ihren Körpermaßen und speziell Ihre Wünsche bezüglich Bezüge und Zubehör berücksichtigt werden, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass keine Preisangabe erfolgt.

Jederzeit können Sie sich mit unseren Mitarbeitern per Mail, telefonisch oder in unserem Stammhaus in Verbindung setzen.

Nach Angaben Ihrer Wünsche ermitteln wir den Preis.

Bitte teilen Sie bei Ihrer Anfrage Ihre Postleitzahl mit

Vielen Dank!