Pflegefall durch Angehörige

21.02.2024
Pflegefall durch Angehörige
Pflegefall durch Angehörige

Menschen mit Erkrankungen wie Parkinson, Schlaganfall oder Demenz benötigen eine sichere Pflege auch durch Angehörige. Mit der Pflege-Kollektion von fitForm erhalten zu Pflegende mehr Ruhe und Lebensqualität.

In jedem Fall erhalten Sie mit der Pflege-Kollektion einen "angemessenen" und auf Ihr Maß angefertigten, komfortablen Sessel mit vielen zusätzlichen Optionen. Mit individuellen Sonderlösungen wie Schulterpelotte bei Parkinson, hochklappbare Armlehnen für seitlichen Rollstuhltransfer oder mit Aufstehlift Sessel fährt hierbei senkrecht hoch, ohne nach vorne zu kippen.

Persönliche Situation und mögliche Problemlösungen


Allergie: Bezug Stamskin Kunstleder

Adipositas: Breitere Sitzfläche + verstärkte Mechanik

Balance-Probleme des Körpers (teilweise): Schalenrückenlehne / ILP und ILP Extra Rückenlehne

Dekubitus Risiko: Weichere Polsterungen

Geistige Einschränkung: Probleme bei Bedienung Smart-Bedienung (begrenzte Anzahl von Tasten)

Halbseitige Lähmung: Hermiplegie-Armlehne

Inkontinenz: Sessel-Bezug Stamskin Kunstleder

Langes starres Sitzen, wenig Bewegung / Verkrampfte Muskeln: fitMotion Bewegungs-System

Multiple Sklerose (MS):  Rückenlehne mit Seitenunterstützung

Muskelerkrankungen:  Aufstehbewegung Nr. 5, Lift, extra hohes Aufstehsystem

Nacken-Probleme:  Nackenkissen Nr. 5 mit weicher Füllung, elektrische Kopfstütze

Notwendigkeit Sessel zu verrollen: Vario Rollensystem

Notwendigkeit tägliche Aktivitäten im Sessel zu verrichten: Diverse Tisch-/ Rolltisch-Lösungen

Notwendigkeit die Fersen zu unterstützen:  Zusätzlich verlängerte Fussstütze

Parkinson: Rückenlehne mit Seitenunterstützung

Probleme mit Knie und Hüfte: Arthrodese-Sitz in Kombination mit Verstellung der Rückenlehne

Rheumatische Beschwerden, frieren, geringes Gewicht: Heizung in Sitz und Rückenlehne

Rollstuhlfahrer mit guter Arm-/ Handfunktion:  Wegklappbares Seitenteil mit manueller Bedienung

Rollstuhlfahrer mit eingeschränkter Arm-/ Handfunktion: Wegklappbares Seitenteil mit elektrischer Bedienung

Rückenschmerzen: Verstellbare Lendenstütze (evtl. elektrisch über Topline-paket)

Spastiken: Bezug Stamskin aufgrund des intensiven Gebrauchs

Thrombose: Spezielle Sitzpolster


PERSÖNLICHE MASSE MÖGLICHKEITEN AUSSERHALB DER STANDARD-ABMESSUNGEN

Dünne, schmale Person Sitzbreite 45 cm

Dünne, kleine Person Sitzhöhe 36-37-38-39 cm, Sitztiefe 37-39-41 cm

Kleine Person Sitzhöhe 36-37-38-39 cm, Sitztiefe 37-39-41 cm,

Rückenlehnenhöhe 72 cm

Gewichtige Person Sitzbreite 57 cm mit mechanischer Verstärkung oder breiteren

Sitzen, die schwerere Personen serienmässig für ein Körper-

gewicht bis 225 kg ausstatten, einschliesslich einer verstärkten

Beinstütze.

Grosse Person Rückenlehne 94 oder 104 cm, Sitztiefe 55-57-59 cm

Sitzlösungen für folgende Krankheitsbilder

PARKINSON, LÄHMUNGEN, DRUCKEMPFINDLICHKEITEN, THROMBOSE. ADIPOSITAS, ROLLSTUHL BENUTZER, MULTIPLE SKLEROSE (MS) MUSKELERKRANKUNGEN, RHEUMA, SPASTIKEN,

Für eine schnellere Bearbeitung geben Sie bei Anfragen bitte immer Ihre Postleitzahl an.

Vielen Dank!

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Speziell für Senioren, kranke oder behinderte Menschen bieten wir darüber hinaus den Service einer kostenlosen Vorführung zuhause von verstellbarem Sessel und Pflegebetten. Hierbei gilt folgende Regelung: Bis zu einer Entfernung von 150 km von unserem Stammhaus ist dieser Service kostenfrei, bei Entfernungen ab 150 km berechnen wir eine geringe Unkostenpauschale

Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich mit einer telefonischen und/oder schriftlichen Kontaktaufnahme durch den zuständigen Mitarbeiter einverstanden. Ziel ist es Sie umfassend und kompetent zu beraten, und so die für Sie richtige, individuelle Sitzlösung zu finden. Selbstverständlich werden ihre Angaben sorgfältig und verantwortungsvoll behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.