Pflegesessel bei älteren Menschen nach Covid-19-Symptome 

01.10.2022

Zum Thema:

Altersbedingte Veränderungen der Gefäße, aber auch die Immunseneszenz spielten hier eine Rolle. So steigt mit dem Alter die Morbidität und die Sterblichkeit. Patienten über 80 Jahre, die aufgrund von Covid-19 hospitalisiert werden mussten, hatten deutschen Daten zufolge eine Mortalität von 50 Prozent, berichtete der Geriater. Dabei hänge das Überleben stark von der Fitness der Patienten ab: Laut einer Metaanalyse steigt die Mortalität der Infizierten mit zunehmender Gebrechlichkeit (Frailty).

Nicht nur die Mortalität nehme mit dem Alter zu, auch die Symptomatik verändere sich, berichtete Professor Dr. Rainer Wirth von der Ruhr-Universität Bochum. Eine spanische Studie mit 1400 Patienten einer Notaufnahme habe systematisch die Symptome von Covid-19-Patienten nach Altersgruppen ausgewertet.

Auf ein bei älteren Patienten häufiges Symptom ging Professor Dr. Christine von Arnim von der Universitätsmedizin Göttingen auf dem Kongress genauer ein: das Delir. Darunter wird eine Störung der Aufmerksamkeit und des Bewusstseins verstanden, wobei weitere kognitive Domänen wie Gedächtnis, Orientierung oder Sprache zusätzlich betroffen sein können. Eine Infektion mit SARS-CoV-2 ist vor allem für ältere Menschen gefährlich. Selbst wenn sie COVID-19 überleben, muss mit Spätschäden gerechnet werden.

Wer sich nach einer überstandenen Corona-Infektion andauernd müde und kraftlos fühlt und bereits nach der kleinsten Anstrengung erschöpft ist, leidet möglicherweise an einem chronisches Erschöpfungssyndrom namens Fatigue (gesprochen: [fa. tiɡ]). Die Fatigue gehört zu den häufigsten Spätfolgen nach einer Corona-Infektion.

Bereits wenige Wochen nach den ersten Erkrankungen an Covid-19 wurde über Patient*innen berichtet, die trotz überstandener Corona-Infektion weiter an Krankheitssymptomen litten. Heute weiß man, dass dies keine Einzelfälle waren. Man schätzt, dass zwischen 10 und 20 % der Covid-19 Patient*innen von Spät- oder Langzeitfolgen betroffen sind.

Da das Coronavirus jede Körperzelle befallen und schädigen kann, sind die Corona-Langzeitfolgen individuell unterschiedlich ausgeprägt und ausgesprochen vielfältig. Sie werden unter den Begriffen "Post-Covid-Syndrom" oder "Long-Covid-Syndrom" zusammengefasst.

Langzeitfolgen im Rahmen des Post-Covid-Syndroms

  • Andauernde Müdigkeit, Fatigue: Erschöpfungssyndrom nach Corona
  • Atemnot und Husten
  • Das Gefühl nicht tief Luft holen zu können, aufgrund von Schwäche und Müdigkeit
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Kopfschmerzen und Brustschmerzen
  • Muskuläre Schwäche
  • Missempfindungen in Füßen und Beinen sowie Armen und Händen
  • Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns
  • Verminderung der Konzentrations- und Merkfähigkeit sowie Wortfindungsstörungen

Zu den Begleitbeschwerden der Fatigue gehören

  • Antriebsschwäche
  • Motivationslosigkeit
  • Frustration
  • Depressive Verstimmung
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Benommenheit
  • Gefühlte Schwäche
  • Halsschmerzen
  • Abgeschlagenheit
  • Belastungsintoleranz

Damit ältere und hochaltrige Menschen nicht überanstrengt werden, sollten hier Hilfsmittel wie ein Pflegesessel von fitForm zum Einsatz kommen.

Fitform als der Sitz-Spezialist hat es sich zur Aufgabe gemacht, individuelle Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse des Menschen ausgerichtet sind. Fitform lässt Sie "angemessen" sitzen - körperkonform und deshalb komfortabel.

Die Fitform Pflege Kollektion besteht aus:

  • Verschiedenen, rückenfreundlichen Sesselmodellen; inklusive Optionen und Zubehör.
  • Spezielle Sitzlösungen; wenn besondere Anpassungen in Verbindung mit einer bestimmten körperlichen Einschränkung oder Behinderung erforderlich sind.
  • Der ZEN Pflegesessel; mehr Ruhe für Menschen mit Demenz, Parkinson und anderer Beschwerden.
  • Modell 560 Vario fitForm, 570 Vario fitForm, 574 Vario fitForm sowie 560 Vario Grande und 570 Vario Grande als Pflegesessel bei unterschiedlichsten Krankheitsformen.
564 Zen Pflegesessel
564 Zen Pflegesessel
570 Vario Pflegesessel
570 Vario Pflegesessel
560 Vario Pflegesessel
560 Vario Pflegesessel
574 Vario firForm
574 Vario firForm

Für eine schnellere Bearbeitung geben Sie bei Anfragen immer Ihre Postleitzahl an. Vielen Dank!

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Schreiben Sie uns: info@neubauer-kg.de

Nursing chair in the elderly after covid-19 symptoms

On the subject: Age-related changes in the vessels, but also immune senescence played a role here. Morbidity and mortality increase with age. According to German data, patients over 80 years of age who had to be hospitalized due to Covid-19 had a mortality rate of 50 percent, the geriatrician reported. Survival depends heavily on the fitness of the patient: According to a meta-analysis, the mortality of the infected increases with increasing frailty. Not only does mortality increase with age, the symptoms also change, reported Professor Dr. Rainer Wirth from the Ruhr University Bochum. A Spanish study with 1,400 patients in an emergency room systematically evaluated the symptoms of Covid 19 patients by age group.

On a symptom that is common in older patients, Professor Dr. Christine von Arnim from the University Medical Center Göttingen explained in more detail at the congress: delirium. This is understood as a disturbance of attention and consciousness, whereby other cognitive domains such as memory, orientation or language can also be affected. Infection with SARS-CoV-2 is particularly dangerous for older people. Even if they survive COVID-19, long-term damage must be expected.

Anyone who feels constantly tired and powerless after surviving a corona infection and is already exhausted after the slightest exertion may suffer from a chronic fatigue syndrome called fatigue (pronounced: [fa. tiɡ]). Fatigue is one of the most common late effects after a corona infection. Just a few weeks after the first cases of Covid-19, reports were received of patients who continued to suffer from symptoms of the disease despite surviving the corona infection. We now know that these were not isolated cases. It is estimated that between 10 and 20% of Covid-19 patients are affected by late or long-term effects. Since the corona virus can infect and damage every cell in the body, the long-term consequences of the corona virus are individually different and extremely diverse. They are summarized under the terms "post-Covid syndrome" or "long-Covid syndrome".

564 ZEN Vario nursing chair
564 ZEN Vario nursing chair
570 Vario nursing chair
570 Vario nursing chair
560 Vario nursing chair
560 Vario nursing chair
574 Vario nursing chair
574 Vario nursing chair


Long-term consequences of the post-Covid syndrome Persistent tiredness,

fatigue: exhaustion syndrome after Corona shortness of breath and cough Feeling unable to take a deep breath due to weakness and fatigue Pain in muscles and joints, headache and chest pain muscular weakness Discomfort in feet and legs, arms and hands Loss of smell and taste Reduction in concentration and memory as well as word-finding disorders. Complaints that accompany fatigue include: lack of drive lack of motivation frustration Depressive mood headache and body aches drowsiness perceived weakness Sore throat exhaustion exercise intolerance.

So that older and very old people are not overstrained, aids such as a care chair from fitForm should be used here. The Fitform care collection consists of: Various back-friendly armchair models; including options and accessories. special seating solutions; when special accommodations are required in connection with a specific physical condition or disability. The ZEN nursing chair; more peace for people with dementia, Parkinson's and other ailments. Model 560 Vario fitForm, 570 Vario fitForm, 574 Vario fitForm as well as 560 Vario Grande and 570 Vario Grande as a nursing chair for a wide variety of illnesses.

For faster processing, always give your zip code when making inquiries. Thanks very much!

Do you have questions about this article?

Write to us: info@neubauer-kg.de