Vela – der medizinische wertvolle Trippelstuhl Teil III

(Special features Versions Triple Chair VELA)

Zubehör

Rückenlehne-Extras

Schubstange

Der Schiebebügel kann einfach in Winkel, Höhe und Tiefe an die Person angepasst werden, die den Stuhl schieben soll. Die Schubstange lässt sich leicht entfernen. Wir empfehlen einen Schiebebügel, wenn ein Helfer oder Angehöriger eine Person beispielsweise in einen anderen Raum transportieren muss. 

Unterschiedliche Armlehnen

Einstellbare Armlehnen

Empfohlen, wenn Sie die Höhe und Breite festlegen müssen. Ein Standardkissen ist kurz, schmal und abgerundet. Ein langes Armlehnenkissen ist sehr stark, langlebig und stabil.

Klappbare Armlehnen

Empfohlen, wenn Sie die Höhe und Breite sowie die seitliche Position zum und vom Stuhl einstellen müssen. Ein Standardkissen ist kurz, schmal und abgerundet. Ein langes Armlehnenkissen ist sehr stark, langlebig und stabil.

Y - Hüftgurt

Y - Hüftgurt Ist ein bequemer 4-Punkt-Hüftgurt, der in der Länge verstellbar ist. Dieser Gurt liegt bequem über dem Oberschenkel oder der Hüfte und sorgt für einen sicheren Sitz der Person bei guter Positionierung des Beckens, damit die Person im Sitz nicht nach vorne rutscht.

Bremshebel Rechte Seite (Standard) 39 cm Länge, Linke Seite 39 cm Länge

Verlängerungsgriff - Bremshebel

Der Verlängerungsgriff verlängert den Bremshebel und macht ihn im Vergleich zu einer Standardbremse leichter zu erreichen. Wir empfehlen einen Verlängerungsgriff, wenn sich die Person hauptsächlich in der Höhe aufhält. Ein Verlängerungsgriff erleichtert auch das Bremsen des Stuhls, da er weniger Kraft erfordert als ein herkömmlicher Bremsgriff.

Einstellbares Bremsgestänge mit T-Bremshebel

Der T-Griff verlängert die Bremsebene und macht sie gleichzeitig breiter und besser erreichbar. Wir empfehlen diesen Griff für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit der Schultern, Arme oder des oberen Rückens. Der T-Griff erleichtert das Bremsen des Stuhls, da er weniger Kraft erfordert als ein herkömmlicher Bremsgriff.

Elektrische Bremse

Wir empfehlen eine elektrische Bremse für Personen, die keinen Standard-Bremshebel bedienen können, aber die Bremse unabhängig verwenden möchten. Die elektrische Bremse kann dafür sorgen, dass der Mensch trotz körperlicher Behinderung weitestgehend autark ist - und ist sowohl für Pflegekräfte als auch für den Menschen von Vorteil.

Einzelne Fußstütze

Bietet Unterstützung in der Sitzposition. Die Fußstütze befindet sich über dem rechten und/oder linken Vorderrad. Die Fußstütze lässt sich mit dem Fuß drehen und bietet Unterstützung für eine abwechslungsreiche Sitzposition. Die Fußstütze kann weggedreht werden, wenn der Benutzer den Stuhl vorwärts bewegen muss.

Amputationsunterstützung

Eine Amputationsstütze kann von großem Vorteil sein, wenn der Benutzer eine Beinamputation hat. Die Amputationsstütze verfügt über ein gepolstertes Kissen, das sich in dem Winkel sowie in der Höhe und dem Abstand zum Sitz einstellen lässt. Je nach Einstellung kann die Amputationsstütze als entweder Kniekissen oder als Stumpfunterstützung unterhalb des Knies verwendet werden. In den Ausführungen: Rechtsseitig - Linksseitig und Beidseitg

Antikippschutz

Wir empfehlen eine Kippschutzstange an allen Stühlen für Benutzer, die unfreiwillige Bewegungen haben oder den Stuhl mit einem Pedaltrainer verwenden. In diesen Fällen ist eine 4-Rad-Bremse auch von Vorteil.

Elektrische Rückenlehne

Die elektrische Rückenlehnenverstellung sorgt für eine sanfte Verstellung der Rückenlehne. Ein Vorteil, wenn der Anwender chronische Schmerzen hat. 

Elektrische Sitzneigung

Die elektrische Sitzneigung ermöglicht dem Benutzer ein schmerzloses Wechseln zwischen verschiedenen Sitzpositionen. Diese Funktion kann auch zu einer sanften elektrischen Aufstehfunktion beitragen.

Gürteloptionen

Ein Gurt kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, wird aber typischerweise verwendet, wenn die Person dazu neigt, im Sitz nach vorne zu rutschen oder anderweitig Schwierigkeiten hat, alleine zu sitzen. Ein Gurt kann helfen, das Becken zu positionieren, um es der Person zu erleichtern, ihre Sitzposition beizubehalten, und die Lendenwirbelsäule und das Becken zu stützen. Ein Gurt kann auch dafür sorgen, dass die Person nicht vom Stuhl aufsteht und dabei hinfällt.

H-Brustgurt

H - Brustgurt Ist ein weicher und unterstützender Oberkörpergurt, der hilft, den Oberkörper des Benutzers zu kontrollieren und eine gute Stabilität bietet. Der H-Gurt passt nur auf Contour Large- und X-Large-Rückenlehnen. Der H-Gurt hilft, trotz Spastik oder Ermüdung eine gute Sitzposition beizubehalten. Der H-Gurt sorgt dafür, dass der Benutzer im Sitz nicht nach vorne rutscht. Nicht kompertibel mit aktiver Rückenlehne S, M und allen ALB-Rückenlehnen.

Bremse

Eine zuverlässige Bremse ist ein wesentliches Merkmal eines VELA-Stuhls, da die Bremse die notwendige Stabilität und Sicherheit ermöglicht, um Aktivität, Lernen und Selbstständigkeit zu fördern.

Die Zentralbremse bietet einen stabilen und sicheren Sitz für die vielen verschiedenen Aufgaben des Tages - in der Schule und zu Hause. Die Zentralbremse macht auch das Aufstehen und Hinsitzen im Stuhl sicher.

Die Bremse muss für die Person, die sie benutzen wird, leicht zugänglich sein. Daher ist es wichtig zu wissen, wer die Bremse des Stuhls benutzen wird.

Es kann sein, dass der Benutzer selbst die Bremse benutzen wird, dass nur ein Verwandter oder Helfer die Bremse benutzen darf oder dass jeder die Möglichkeit haben soll, die Rollen des Stuhls zu bremsen.

Wenn der Boden uneben ist oder der Benutzer unfreiwillige Bewegungen macht, muss der Stuhl möglicherweise an allen vier Rädern gebremst werden, um einen absolut sicheren Stuhl zu haben.

Dieser Stuhl ist standardmäßig mit einer Kombination aus Fußbremse und Bremshebel auf der rechten Seite ausgestattet.

Radbremse

Zweirad Bremse und Vierrad Bremse

Elektrische Funktionen

Elektrische Funktionen können erforderlich sein, wenn der Benutzer wegen Funktionseinschränkungen oder Schmerzen den Stuhl nicht manuell verstellen kann, oder wenn elektrische Unterstützung notwendig ist, um bestimmte Fähigkeiten zu erreichen.

Fußstütze

Für eine optimale Sitzposition des Benutzers ist eine Fußstütze oft notwendig. Die Füße müssen abgestützt werden, wenn der Benutzer im Stuhl sitzt. Das heißt, wenn der Benutzer im Sitzen die Füße nicht auf den Boden stellen kann, ist eine Fußstütze erforderlich. Die richtige Fußstütze sorgt für Stabilität und Sicherheit in der Sitzposition und entlastet die Bein- und Körpermuskulatur, während der Benutzer eine gute Sitzposition aufrechterhalten kann.

Hochklappbare Fußstütze

S-Fußstütze

Hat eine klappbare Fußplatte und wird an der Unterseite des Sitzes montiert.

Auf diese Weise begleitet die Fußstütze den Sitz bei der Höhenverstellung und der Benutzer erhält unabhängig von der Sitzhöhe eine gute Unterstützung der Füße.

Beinstütze Typ E

Hat einen festen Winkel von 67°. Wird einseitig unter der Sitzvorderseite montiert und kann weggeschwenkt werden, wenn der Benutzer aufsteht und sich hinsetzt. Die E-Beinstütze kann bei Bedarf abgenommen und in Länge und Fußplattenwinkel verstellt werden. Kann Entlastung und Unterstützung bieten, wenn die Funktion einer Person auf einer Seite des Körpers beeinträchtigt ist, z. bei Hemiplegie. In den Ausführungen: Rechte Seite, Linke Seite, Beidseitg.

Beinstütze Typ E hochstellbar

Hat einen einstellbaren Winkel von 0-67°. Wird einseitig unter der Sitzvorderseite montiert und kann weggeschwenkt werden, wenn der Benutzer aufsteht und sich hinsetzt. Der Winkel wird über einen Entriegelungsknopf oben an der Beinstütze eingestellt. Die Beinstütze kann bei Bedarf abgenommen und in Länge und Fußplattenwinkel verstellt werden. Hinweis: Kann nur einseitig montiert werden.