Die Pflege-Kollektion VELA-Trippelstühle

zu Haus

oder mit eigener Muskelkraft Stuhl mit Rollen bewegen.


Krankheitsbilder bei denen Therapie-Arbeitsstühle/ manuelle und elektrische Trippelstühle von VELA helfen können.

  • Adipositas

  • ALS, Amyotrophe Lateralsklerose

  • Arthrodese-Versteifungs-OP des Sprunggelenks

  • Amputation

  • Bariatrie

  • Contergan-Schädigung

  • Fersensporn (Kalkaneussporn)

  • Gehbehinderung

  • Glasknochen, Osteogenesis imperfecta

  • Hemiplegie
  • Hüftgelenksversteifungen

  • Hüftarthrose

  • Hüftdysplasie

  • Knieversteifungen

  • Kleinwuchs

  • körperlicher Behinderung, Handicap, Schwerbehinderung

  • Mobilitäts-Einschränkung, Mobilitäts-Problemen auf der Arbeit, im Alltag

  • MS (Multiple Sklerose)

  • Muskeldystrophie, Muskelerkrankung, Muskelschwäche, Muskelschwund

  • SARS-CoV-2-Infektion
  • Problemen bei der Sitzhaltung, Sitzposition

  • Problemen beim Aufstehen

  • Pflege und Therapie (Dauerpflege)


  • Vela Tango 300 und 300E

    Für bariatrische Benutzer (135-180 kg)

    Die Stärken und das Energieniveau des Benutzers während des Tages sind gute Anhaltspunkte dafür, wie viel Unterstützung der Benutzer vom Stuhl benötigt.

    Der Stuhl unterstützt und entlastet den Benutzer den ganzen Tag.

    Wenn z. B. das Aufstehen und Hinsetzen in den Stuhl anstrengend ist – dann sollte man einen Stuhl mit elektrischer Höhenverstellung wählen, weil er dem Nutzer die nötige Unterstützung leistet.

    Elektrische Höhenverstellung

    Mit der elektrischen Höhenverstellung kann der Nutzer die Sitzhöhe nach oben und unten verändern – ohne Kraftaufwand.

    Die Funktion wird mit einem Knopf aktiviert, der es ermöglicht, ohne Anstrengung hoch und herunterzukommen und dadurch die richtige Höhe für eine Aktivität zu erreichen.

    Die Höhe kann niedrig eingestellt werden, sodass der Benutzer den Stuhl im Sitzen herumschieben kann.

    Durch das Anheben des Stuhls auf volle Höhe kann der Benutzer sich auf Augenhöhe mit Gesprächspartner unterhalten und frei zwischen verschiedenen Tischhöhen und Aktivitäten wechseln.

    Wir empfehlen einen Stuhl mit elektrischer Höhenverstellung, wenn der Benutzer im Laufe des Tages häufig unterschiedliche Sitzhöhen verwendet oder Unterstützung beim Aufstehen und Hinsetzen benötigt, da die elektrische Höhenverstellung auch als Aufstehhilfe und Unterstützung beim Hinsetzen benutzt werden kann.

    Manuelle Höhenverstellung

    Bei manueller Höhenverstellung (Gasfeder) besteht eine eingeschränkte Möglichkeit die Sitzhöhe zu verändern.

    Die Höhenverstellung wird mit einem Griff unter der Sitzfläche aktiviert, sodass der im Stuhl sitzende Benutzer die Höhe nur nach unten verstellen kann.

    Soll die Sitzhöhe bei einem manuellen Stuhl wieder erhöht werden, muss der Benutzer jedes Mal aufstehen, um die Sitzhöhe erneut zu erhöhen.

    Wir empfehlen einen Stuhl mit Gashöhe nur dann, wenn der Benutzer die Energie hat, in den Stuhl ein- und auszusteigen und die Höhe zu verstellen – über einen ganzen Tag.

    Zusammenfassung

    1. Modell Sitzhöhe: Elektrisch

    2. Sitzhöhe Sitzhöhe Standard: 42-57 cm

    3. Typ und Farben Phoenix: Schwarz

    4. Sitz XXX: (B:58xT:48 cm)

    5. Rückenlehne CX: (B:38xH:43cm)

    6. Schiebebügel Ohne: Nichts ausgewählt

    7. Bremse Bremshebel: Bremshebel

    8. Radbremse 2-Rad-Bremse: 2-Rad-Bremse

    9. Elektrische Höhenverstellung Armlehne: Rechte Seite

    Sitzhöhe

    Bei der Auswahl des Stuhlmodells ist es wichtig, auf die Größe des Benutzers, die Bedürfnisse und den Einsatzort des Stuhls zu achten.

    Beim Elektromodell haben wir zwei Sitzhöhen. Wir empfehlen die niedrigste Sitzhöhe (42-57 cm) für Benutzer mit einer Körpergröße unter 178 cm und die höchste (49-69 cm) für Benutzer über 178 cm.

    Sitz

    Bei der Auswahl eines Sitztyps ist es wichtig, auf die Sitzgröße und die Benutzerbedürfnisse zu achten. Die Sitzgröße muss zum Benutzer passen, um die beste Sitzposition und die ausreichende Unterstützung zu erhalten.

    Bei der Wahl vom Sitz müssen Sie die breiteste Sitzfläche des Benutzers im Sitzen messen (z. B. an der Hüfte oder über den Oberschenkeln).

    Bei jedem Sitz sehen Sie unsere Empfehlung bezüglich der Benutzergröße.

    Der XXX-Sitz

    Der XXX-Sitz ist ein gepolsterter Sitz mit zusätzlicher Breite.

    Der Sitz hat eine abgerundete Vorderkante, die für eine gute Durchblutung der Beine sorgt.

    Das Design und die Größe des Sitzes geben dem Benutzer einen bequemen und unterstützenden Sitzkomfort (bis zu 250 kg).

    Rückenlehne

    Bei der Wahl von Rückenlehne ist es wichtig, das Bedürfnis des Benutzers nach Unterstützung versus die Bewegungsfreiheit zu berücksichtigen.

    Eine Rückenlehne soll im Lenden- und oberen Beckenbereich Halt und Stabilität bieten, was bei starkem Übergewicht oft schwierig ist.

    Es ist auch wichtig, dass die Rückenlehne über das Gesäß hochgezogen werden kann, damit der Benutzer den Rücken stützen lassen kann.

    Die CY-Rückenlehne

    Die CY-Rückenlehne ist eine hohe Rückenlehne mit abgerundeter Oberkante und leichter Kontur.

    Für eine bessere und optimale Lendenstütze ist es möglich, die Rückenlehne in einem festen Winkel zu fixieren.

    Wir empfehlen diese Rückenlehne für den großen, breiten oder stark gebauten Benutzer oder bei mittlerem Übergewicht (geeignet für Rückenbreiten bis 43 cm).

    Sie sollten die Rückenbreite des Benutzers messen, um sicherzustellen, dass der Benutzer in die CY-Rückenlehne passt.

    Die CX-Rückenlehne

    Die CX-Rückenlehne ist eine schmale, hohe Rückenlehne mit flachem Design, die unabhängig von der Benutzergröße Halt bietet.

    Für eine bessere und optimale Lendenstütze ist es möglich, die Rückenlehne in einem festen Winkel zu arretieren.

    Wir empfehlen diese Rückenlehne für den übergewichtigen Benutzer (bis 300 kg Benutzergewicht).

    Bremse

    Eine zuverlässige Bremse ist eines der wichtigsten Kennzeichen an einem VELA-Stuhl, denn die Bremse schafft die nötige Stabilität und Sicherheit, die Aktivität und Unabhängigkeit ermöglichen.

    Die Bremse muss für die Person, die sie benutzen wird, leicht zugänglich sein, daher ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, wo und wie der Stuhl verwendet werden soll.

    Es kann sein, dass der Benutzer den Stuhl nur selbst bremsen muss, es kann aber auch sein, dass ein Angehöriger oder Helfer den Stuhl soll bremsen können.

    Bei Aktivierung bremst die Standardbremse des Stuhls beide Hinterräder.

    Wenn der Boden sehr uneben ist, muss der Stuhl möglicherweise an allen vier Rädern gebremst werden, damit der Benutzer immer einen absolut sicheren Stuhl hat.

    Dieser Stuhl ist standardmäßig mit einem Bremshebel auf der rechten Seite ausgestattet.


    Typ und Farben

    Bei der Polsterauswahl ist es wichtig zu wissen, wo der Stuhl zum Einsatz kommt und ob es sich um einen Einzel- oder Mehrbenutzerstuhl handelt. Stoff (Main Line Plus und Phoenix) bietet den besten Sitzkomfort und ist atmungsaktiv. Kunstleder (Compound) ist wasserfest, desinfizierbar und leicht zu reinigen – ein wesentlicher Vorteil bei mehreren Benutzern und Institutionen.

    Compound

    Compound ist ein Kunstleder und hat eine angenehme Oberfläche. Beachten Sie jedoch, dass der Sitz bei vielen Stunden Dauergebrauch etwas "warm" werden kann, da er nicht so atmungsaktiv wie Polyester oder Wolle ist. Es kann sich etwas glitschig anfühlen, darauf zu sitzen. Wir empfehlen Compound, wenn es sich um einen Mehrbenutzerstuhl handelt, da er leicht zu reinigen ist.

    Main Line Plus

    Main Line Plus ist ein Qualitätsgewebe aus 67 % Wolle, das eine gute Atmungsaktivität und optimalen Sitzkomfort bietet – auch über viele Stunden. Der Stoff hat eine gute Abriebfestigkeit und kann gereinigt werden.

    Phoenix

    Phoenix ist ein Qualitätsgewebe aus 100 % Polyester. Dieser Stoff ist sehr atmungsaktiv und bequem, sodass Sie viele Stunden lang gut sitzen. Es hat eine sehr gute Abriebfestigkeit und kann gereinigt werden.

    Elektrisch

    Höhenverstellung der Rückenlehne 0 – 15 cm

    Sitztiefe 46 – 56 cm

    Höhe der Armlehne 0 – 24 cm

    Armlehnen Polsterung P.U 7 x 35 cm

    Abstand zwischen Armlehnen 53 – 64 cm

    Maximale Belastung 200 kg

    Empfohlenes Benutzergewicht 130 – 175 kg

    Rahmengröße 54 x 54 cm

    Stuhlgewicht 37 kg

    Manuell

    Höhenverstellung der Rückenlehne 0 – 15 cm

    Sitztiefe 46 – 56 cm

    Höhe der Armlehne 0 – 24 cm

    Armlehnen Polsterung P.U 7 x 35 cm

    Abstand zwischen Armlehnen 53 – 64 cm

    Maximale Belastung 175 kg

    Empfohlenes Benutzergewicht 130 – 160 kg

    Rahmengröße 54 x 54 cm

    Stuhlgewicht 29 kg

    Vela Tango 310E

    Für bariatrische Benutzer (ü. 180 kg)

    Ein zunehmender Anteil der Bevölkerung fällt in die Kategorie der Übergewichtigen und stark Übergewichtigen. Daher liegt auch ein verstärkter Fokus auf der Betreuung dieser Patientengruppe. Wenn es um den Umgang mit Patienten dieser Zielgruppe geht, gibt es vor allem ein Hindernis im Umgang mit Patienten, nämlich die richtige Ausrüstung.1 Der Transfer und Umgang mit bariatrischen Patienten ist mit einer höheren Inzidenz arbeitsbedingter Verletzungen bei Pflegekräften und anderem Gesundheitspersonal verbunden.2 Daher ist es notwendig, dass das Gesundheitspersonal über die richtige Ausrüstung für den Umgang mit Patienten verfügt, damit wir dazu beitragen können, die Zahl der arbeitsbedingten Verletzungen im bariatrischen Bereich zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund haben wir einen Patientenstuhl entwickelt, der adipösen Patienten eine sichere Unterlage zum Sitzen bietet und gleichzeitig dem Personal die richtige Hilfe für den Umgang mit bariatrischen Patienten bietet.

    Das Sturzrisiko und die Angst, dass ein Patientenstuhl das Körpergewicht des Patienten nicht tragen kann, sind zwei Probleme, die bei bariatrischen Patienten häufig auftreten3. Der Patientenstuhl VELA "Bariatric+" basiert auf der präzisen Schaffung einer sicheren Unterlage für übergewichtige Patienten bis zu 300 kg. Die richtige Ausrüstung und einfachere Patientenbehandlung Eine Studie von Sygehus Lillebælt4 belegt, dass sich das Personal umso körperlich gestresster fühlt, je fettleibiger der Patient ist. Die Überlastung äußert sich in Ermüdung des Körpers und Schmerzen im unteren Rücken, Rücken, Nacken und in den Schultern des Personals. Der ordnungsgemäße Umgang mit bariatrischen Patienten erfordert daher zusätzliches Personal. Dieselbe Studie zeigt auch, dass die Behandlung adipöser Patienten unnötig verzögert wird, weil das Personal auf die Hilfe von Kollegen wartet.4 Mit einem VELA "Bariatric+"-Patientenstuhl wird das Treffen zwischen Patient und Personal sowie Transfers und Untersuchungen zu einem besseren Erlebnis und Wartezeiten können für alle Beteiligten ordnungsgemäß und sicher ablaufen.

    Mit der elektrischen Höhenverstellung kann der Nutzer die Sitzhöhe nach oben und unten verändern – ohne Kraftaufwand.

    Die Funktion wird mit einem Knopf aktiviert, der es ermöglicht, ohne Anstrengung hoch und herunterzukommen und dadurch die richtige Höhe für eine Aktivität zu erreichen.

    Sitz

    Der 4XL-Sitz ist aus strapazierfähigem und robustem Schaumstoff mit hoher Belastbarkeit gebaut, so dass er eine bequeme Sitzposition bietet und einer hohen Gewichtsbelastung (bis zu 300 kg) standhält.

    Die Sitzbreite beträgt 72 cm und durch die kurze Sitztiefe werden die Oberschenkel nicht gedrückt.

    Rückenlehne

    Die CX-Rückenlehne ist eine schmale, hohe Rückenlehne mit flachem Design, die unabhängig von der Benutzergröße Halt bietet.

    Für eine bessere und optimale Lendenstütze ist es möglich, die Rückenlehne in einem festen Winkel zu arretieren. Wir empfehlen diese Rückenlehne für den übergewichtigen Benutzer (bis 300 kg Benutzergewicht).

    Bremse

    Eine zuverlässige Bremse ist eines der wichtigsten Kennzeichen an einem VELA-Stuhl, denn die Bremse schafft die nötige Stabilität und Sicherheit, die Aktivität und Unabhängigkeit ermöglichen.

    Die Bremse muss für die Person, die sie benutzen wird, leicht zugänglich sein, daher ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, wo und wie der Stuhl verwendet werden soll.

    Es kann sein, dass der Benutzer den Stuhl nur selbst bremsen muss, es kann aber auch sein, dass ein Angehöriger oder Helfer den Stuhl soll bremsen können.

    Bei Aktivierung bremst die Standardbremse des Stuhls beide Hinterräder. Wenn der Boden sehr uneben ist, muss der Stuhl möglicherweise an allen vier Rädern gebremst werden, damit der Benutzer immer einen absolut sicheren Stuhl hat.

    Dieser Stuhl ist standardmäßig mit einem Bremshebel auf der rechten Seite ausgestattet.

    Zusammenfassung

    1. Modell Sitzhöhe: Elektrisch

    2. Typ und Farben Phoenix: Schwarz

    3. Sitz 4XL: (B:72xT:50 cm)

    4. Rückenlehne CX: (W:38xH:43cm)

    5. Schiebebügel Ohne: Nichts ausgewählt

    6. Bremse Bremshebel: Bremshebel

    7. Radbremse 2-Rad-Bremse: 2-Rad-Bremse

    Höhenverstellung der Rückenlehne 0 – 15 cm

    Sitztiefe 46 – 56 cm

    Sitzhöhe 42 – 57 cm

    Höhe der Armlehne 0 – 24 cm

    Armlehnen Polsterung P.U 7 x 35 cm

    Abstand zwischen Armlehnen 70 – 75 cm

    Maximale Belastung 300 kg

    Empfohlenes Benutzergewicht 130 – 275 kg

    Rahmengröße 54 x 54 cm

    Stuhlgewicht 42 kg

    Typ und Farben

    Bei der Polsterauswahl ist es wichtig zu wissen, wo der Stuhl zum Einsatz kommt und ob es sich um einen Einzel- oder Mehrbenutzerstuhl handelt. Stoff (Main Line Plus und Phoenix) bietet den besten Sitzkomfort und ist atmungsaktiv. Kunstleder (Compound) ist wasserfest, desinfizierbar und leicht zu reinigen – ein wesentlicher Vorteil bei mehreren Benutzern und Institutionen.

    Compound

    Compound ist ein Kunstleder und hat eine angenehme Oberfläche. Beachten Sie jedoch, dass der Sitz bei vielen Stunden Dauergebrauch etwas "warm" werden kann, da er nicht so atmungsaktiv wie Polyester oder Wolle ist. Es kann sich etwas glitschig anfühlen, darauf zu sitzen. Wir empfehlen Compound, wenn es sich um einen Mehrbenutzerstuhl handelt, da er leicht zu reinigen ist.

    Main Line Plus

    Main Line Plus ist ein Qualitätsgewebe aus 67 % Wolle, das eine gute Atmungsaktivität und optimalen Sitzkomfort bietet – auch über viele Stunden. Der Stoff hat eine gute Abriebfestigkeit und kann gereinigt werden.

    Phoenix

    Phoenix ist ein Qualitätsgewebe aus 100 % Polyester. Dieser Stoff ist sehr atmungsaktiv und bequem, sodass Sie viele Stunden lang gut sitzen. Es hat eine sehr gute Abriebfestigkeit und kann gereinigt werden.

    Vela Tango 700 und 700E

    Seniorenstuhl

    (Special features Versions Triple Chair VELA)

    Die Stühle VELA Tango 700 und 700E sind die neuesten Modelle des beliebten VELA-Stuhls. Die Stühle bieten Unabhängigkeit zu Hause und Arbeiten in einem benutzerfreundlichen Design. Wenn Sie sich in einen VELA-Stuhl setzen, können Sie Ihre üblichen Aktivitäten im Stehen sicher und bequem ausführen, ohne Ihre Energie zu verbrauchen. Alles wegen einer sicheren Handbremse, leicht rollenden Rädern und stabilem Sitzkomfort. Dank der weichen und großen Räder lässt sich der Stuhl auch auf Fliesen und unebenen Böden sicher und reibungslos bewegen. Darüber hinaus ist der Stuhl in verschiedenen Sitzhöhen erhältlich, damit er perfekt zu Ihrer Körpergröße passt. Eine leicht zugängliche Handbremse bietet Sicherheit bei der Durchführung täglicher Aktivitäten, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sich der Stuhl unter Ihnen wegbewegt. Der VELA Tango 700E verfügt über einen elektrischen Lift, der sich per Knopfdruck auf und ab bewegt. Dadurch können Sie Dinge auf dem obersten Regal oder tief im Schrank erreichen.

    Die Auswahl Ihres perfekten Stuhls kann sich bei so vielen Optionen überwältigend anfühlen. Sie können Ihre bevorzugten Optionen aus den Dropdown-Listen oben auswählen, indem Sie von Kopf bis Fuß arbeiten. Wenn Sie Hilfe bei der Bestellung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

    Elektrische Höhenverstellung

    Modellausführungen: elektrisch und manuell. Die Stärken und das Energieniveau des Benutzers während des Tages sind gute Anhaltspunkte dafür, wie viel Unterstützung der Benutzer vom Stuhl benötigt.Mit der elektrischen Höhenverstellung hat der Benutzer unbegrenzte Möglichkeiten, die Sitzhöhe nach oben und unten zu verstellen - ohne Kraftaufwand. Ein Knopf ermöglicht es, ohne Anstrengung hoch und weit nach unten zu kommen und so die richtige Höhe für eine Aktivität zu erreichen. Die Funktion wird mit einem (andauernden) Knopfdruck aktiviert. Die Sitzhöhe kann niedrig eingestellt werden, sodass der Benutzer im Sitzen mit dem Stuhl herumlaufen kann. Durch das Anheben des Stuhls auf volle Höhe kann der Benutzer auf Augenhöhe mit anderen Personen sein und frei zwischen verschiedenen Tischhöhen und Aktivitäten wechseln. Die elektrische Sitzhöhe gibt dem Benutzer mehr Unabhängigkeit als ein Stuhl mit Gasfeder. Darüber hinaus kann die elektrische Höhenverstellung bei dem Aufstehen und dem Hinsetzen helfen, sodass der Benutzer seine Energie spart. Der Stuhl unterstützt und entlastet den Benutzer den ganzen Tag. Wenn z. B. das Aufstehen und Hinsetzen in den Stuhl anstrengend ist - dann sollte man einen Stuhl mit elektrischer Höhenverstellung wählen, weil er dem Nutzer die nötige Unterstützung leistet.

    Manuelle Höhenverstellung

    Bei manueller Höhenverstellung (Gas) hat der Benutzer nur eingeschränkte Möglichkeiten, die Sitzhöhe zu verändern. Die Höhenverstellung wird mit einem Hebel unter der Sitzfläche aktiviert, sodass der Benutzer die Sitzhöhe nur nach unten verstellen kann, während er auf dem Stuhl sitzt. Soll die Sitzhöhe wieder höher verstellt werden, muss der Benutzer aufstehen, um die Sitzhöhe wieder zu erhöhen. Wir empfehlen einen Stuhl mit Gasfeder, wenn der Benutzer den ganzen Tag ausreichende Energie hat, um in den Stuhl ein- und auszusteigen, um die Sitzhöhe einzustellen. Sehen Sie den Unterschied zwischen elektrischer und manueller Höhenverstellung. Die Höheneinstellung mit einem Gaslift hängt von der Fähigkeit des Benutzers ab, den Sitz mit eigener Kraft und Unterstützung der Beine und Füße anzuheben und abzusenken.

    Bauhöhe

    Hinweis: Zu den untenstehenden Bauhöhen müssen je nach Sitztyp +6 und +8 cm zugelegt werden. Bei der Wahl der Sitzhöhe ist es wichtig, die Größe des Benutzers, den Funktionsumfang, die Bedürfnisse und den Einsatzort des Stuhls zu berücksichtigen. Hinweis: Wenn Sie kleiner als 165 cm sind, können wir nur die niedrige Sitzhöhe empfehlen.

    Typ und Farben

    Bei der Polsterauswahl ist es wichtig zu wissen, wo der Stuhl zum Einsatz kommt und ob es mehr als einen Benutzer gibt.

    Ein Stoff bietet den besten Sitzkomfort und ist oft atmungsaktiv.

    Kunstleder ist wasserfest, oft desinfizierbar und leicht zu reinigen – ein Vorteil bei mehreren Benutzern und in Institutionen.

    Compound

    Compound hat eine angenehme Oberfläche, jedoch kann der Sitz bei vielen Stunden ununterbrochener Nutzung etwas "warm" werden, da Kunstleder nicht atmungsaktiv ist wie z. B. Polyester oder Wolle.

    Es kann ein wenig glitschig sein, darauf zu sitzen.

    Wir empfehlen es bei mehreren Benutzern, da es sich sehr leicht reinigen lässt.

    Comfort

    Comfort ist ein sehr angenehmer Stoff mit guter Atmungsaktivität und optimalem Sitzkomfort – auch über viele Stunden.

    Das Gewebe hat eine sehr hohe Abriebfestigkeit und kann daher in Privathaushalten und Institutionen verwendet werden.

    Der Stoff lässt sich leicht reinigen und ist sowohl öl- als auch wasserabweisend. Empfehlenswert, wenn der Stuhl täglich oft genutzt wird – egal ob von einem oder mehreren Benutzern.

    Main Line Plus

    Main Line Plus ist ein Qualitätsgewebe mit guter Atmungsaktivität und optimalem Sitzkomfort – auch über viele Stunden.

    Der Stoff hat eine gute Abriebfestigkeit und kann gereinigt werden.

    Nicht bei mehreren Benutzern empfohlen.

    Sitz

    Bei der Auswahl von dem Sitz ist es wichtig, die Größe und den Unterstützungsbedarf des Benutzers beim Sitzen zu kennen.

    Der Sitz muss die richtige Größe haben, damit der Benutzer die beste Sitzposition hat und richtig gestützt wird.

    Daher ist es auch wichtig, auf einen anderen Sitz oder eine andere Größe zu wechseln, wenn sich die Bedürfnisse des Benutzers ändern.

    Bei dem Messen des Benutzers müssen Sie dort messen, wo der Benutzer in der Sitzposition am breitesten ist (z. B. an der Hüfte oder über den Oberschenkeln).

    Es ist möglich, den Sitz des VELA-Stuhls zu ändern, wenn sich die Bedürfnisse des Benutzers ändern.

    Mit der richtigen Unterstützung (evtl. Zubehör) verhindern Sie, dass der Benutzer schlecht sitzt oder auf dem Sitz rutscht.

    Der Contour-Sitz

    Der Contour-Sitz bietet hervorragenden Komfort und Unterstützung.

    Der Sitz ist mit einer Seitenstütze geformt, die hilft, die Sitzposition des Benutzers zu stabilisieren.

    Der Active-Sitz

    Der Active-sitz bietet hohen Komfort und leichte Unterstützung.

    Es ist in verschiedenen Größen erhältlich, um dem Körper und die Unterstützungsbedürfnisse des Benutzers zu berücksichtigen.

    Der Arthrodese-Split-Sitz

    Der Arthrodese-Split-Sitz mit einer einstellbaren Sitzfläche, kann dem individuellen Benutzer und der spezifischen Situation angepasst werden.

    Die zwei Klappen können individuell eingestellt werden und gibt dem Benutzer die Möglichkeit mit offenem Hüftwinkel zu sitzen – ein Vorteil für Benutzer mit eingeschränkter Beweglichkeit in der Hüfte sowie für Benutzer mit Amputationen oder steifen Beinen.

    Achtung: der Trippel-Stuhl hat keine Hilfsmittelnummer
    Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation).

    Die Anträge G 0100 & G 0130 & G 0133 für alle Trippelstühle, Arbeitsstühle, Therapiestühle können Sie bei der deutschen Rentenversicherung stellen, die die Kosten nach Prüfung übernehmen kann, wenn Sie im Berufsleben stehen. Zum Beispiel: Rheinland, Rheinland-Pfalz, Bund, Nord, Münster, Hessen, Berlin-Brandenburg,Baden-Württemberg, Braunschweig-Hannover, Mitteldeutschland, Bayern Süd, Nordbayern, Saarland, Oldenburg-Bremen.

    Ebenso benötigen Sie eine ärztliche Verordnung dazu.