Health Home Care Product


Gesundheitsprodukt für die häusliche Pflege

Pflegesessel (fitForm), Pflegestühle (VELA)  und Pflegebetten (Rotoflex) fitform Vario 560, fitform Vario 561, fitform 564 ZEN Vario, fitform 570 Vario, fitform 571 Vario, fitform 570 Vario Grande, fitform 574 Vario.     

VELA Tango 300/300E, VELA Tango 310E, VELA Tango 700/700E, VELA Tango 100S/100ES.      

Rotoflex RO1002H, RotoFlex Pflegebett RO-1001E, RotoFlex Pflegebett RO-1002P, Abb. auf der rechten Seite.

Pflegesessel 560 (561) Vario fitForm
Pflegesessel 560 (561) Vario fitForm
Pflegesessel fitform 570 (571) Vario
Pflegesessel fitform 570 (571) Vario
Pflegesessel 564 ZEN Vario fitForm
Pflegesessel 564 ZEN Vario fitForm
Pflegesessel 574 Vario fitform
Pflegesessel 574 Vario fitform
VELA TANGO 300 / 300 E
VELA TANGO 300 / 300 E
VELA TANGO  310 E
VELA TANGO 310 E
VELA TANGO 700 / 700 E
VELA TANGO 700 / 700 E

Gewinnen Sie Ihre Unabhängigkeit zurück

VELA Tango ist eine Serie von Spezialstühlen, die entwickelt wurde, damit Sie zu Hause und am Arbeitsplatz Ihr gewohntes Maß an Aktivität und Unabhängigkeit beibehalten können - trotz Ihrer Beeinträchtigung.

Eine einzigartige Zentralbremse sorgt dafür, dass Sie einen stabilen Arbeitsplatz haben, wodurch das Arbeiten in der Küche mit Messern oder kochendem Wasser sicher ist. Vier leichtgängige und richtungs-stabile Räder machen das "Gehen" des Stuhls einfach.

Welchen VELA-Stuhl sollten Sie auswählen?

Manuell oder elektrisch?

VELA Stuhl mit elektrischer Höhenverstellung

  • Perfekt, wenn Sie sich bei Tätigkeiten, bei denen Sie vorher stehen würden, setzen müssen, z. B. aufgrund von Schmerzen oder mangelnder Kraft in den Beinen.
  • Der VELA-Stuhl bietet einen sicheren und stabilen Arbeitsplatz, der in der Höhe elektrisch verstellbar ist, damit Menschen selbstständig vom Sitzen zum Stehen und umgekehrt manövrieren können.
  • Tango Stühle sind für viele Aktivitäten (in der Höhe) geeignet, da Sie bei der elektrischen Höhenverstellung nicht auf die Hilfe von Füßen und Beinen angewiesen sind, sodass Sie eine höhere Sitzhöhe wählen können als beim manuellen VELA-Stuhl.
  • Reduziert unangenehme Stöße und Erschütterungen, die in Verbindung mit einer manuellen Höhenverstellung auftreten können und bei manchen Menschen Schmerzen und Unbehagen verursachen.

VELA-Stuhl mit manueller Höhenverstellung

  • Geeignet, wenn Sie sich zu Tätigkeiten setzen müssen, bei denen Sie vorher stehen würden, z. B. aufgrund von Gleichgewichtsstörungen und verminderter Ausdauer.
  • Bietet einen sicheren und stabilen Arbeitsplatz für Menschen mit reduzierter Ausdauer und Gleichgewichtsproblemen, die sich mit Unterstützung der Armlehnen des VELA-Stuhls von einer sitzenden in eine stehende Position und umgekehrt mobilisieren können.
  • Eignet sich für viele Tätigkeiten, da man sich im Sitzen fortbewegen und bei Arbeitsprozessen die Bremse des Stuhls nutzen kann.

VELA Tango Stühle sind besonders gut für Menschen mit Beeinträchtigungen geeignet, da der Stuhl zusätzliche Sicherheit und Stabilität bei alltäglichen Aktivitäten zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Rehabilitation und im Training bietet.

Der VELA Tango Stuhl ist entweder mit einer manuellen Sitzhöhenverstellung, wie bei einem normalen Bürostuhl, oder mit einer elektrischen Höhenverstellung erhältlich, die es Ihnen ermöglicht, trotz eingeschränkter Kraft oder Beweglichkeit aufzustehen und sich zu setzen und schmerzhafte Stöße zu vermeiden.

Die Zentralbremse und die stabilen Armlehnen erleichtern das Ein- und Aussteigen in den Stuhl. Sie können Ihr Gewicht auf der Armlehne verlagern, während der Stuhl sich nicht bewegt. Die Bremse und die Armlehnen sind in der Tat ein Vorteil für Menschen, die Probleme mit der Mobilität oder dem Gleichgewicht haben.

Der Stuhl hat leichtgängige Räder und viel Platz für die Füße. Aus diesem Grund können Sie problemlos mit dem Stuhl im Sitzen "laufen" und sich ohne Hilfe im Schulalltag, bei der Arbeit oder zu Hause fortbewegen.

Die Einstellung der Sitzhöhe, -tiefe und -neigung sowie der Rücken- und Armlehnen gewährleistet optimale Bedingungen für eine ergonomische Sitzposition.


Wie VELA-Therapiestühle behinderten Erwachsenen im Alltag helfen

Jede Höhe erreichen

Dank der elektrischen Höhenverstellung müssen Sie nicht aufstehen oder sich bücken, wenn Sie Schränke ein- oder den Geschirrspüler ausräumen. Das spart Kraft. Auch als Aufstehhilfe.

Gesund und bequem sitzen

Sie können Ihren Sitz und die Lehne flexibel anpassen, um eine aufrechte, ergonomische Haltung einzunehmen. Dank stabiler Machart besonders langlebig.

Sicher mobil

Die solide Bremse gibt Ihnen genug Halt für die meisten Aktivitäten. Und dank der leichtgängigen Rollen gleiten Sie endlich mühelos durch die eigenen vier Wände.

Jeden Tag geschützt

Sie sitzen sicher - die Bremse kümmert sich darum. Zusätzliche Unterstützung bieten die stabilen Armlehnen und die komfortable Rückenlehne. Perfekt bei Gleichgewichtsstörungen oder Kraftlosigkeit!

Sitzen statt stehen

Räumen Sie den Geschirrspüler im Sitzen ein und aus - der höhenverstellbare Sitz lässt sich ganz einfach senken und wieder heben. So macht sich der Haushalt fast von alleine.

Sicher fortbewegen

Es wird Ihnen leichtfallen, mit den leichtgängigen Rollen von Raum zu Raum zu gelangen. Dank der Räder können Sie im Sitzen "gehen" oder sich mit den Füßen und Händen anschieben.

Mühelos aufstehen

Drücken Sie einfach auf den Knopf, damit sich der Sitz anhebt. Dank der Zentralbremse genießen Sie dabei vollkommene Sicherheit. Lassen Sie sich nach vorne auf die Füße gleiten, bis Sie in einem stabilen Stand ankommen.

Dank der Stehfunktion kostet das kaum Energie.

Die Vorteile

Mit einem fitForm Pflegesessel vermeiden Sie Stürze oder Verletzungen. Mit einem Pflegesessel auf Maß stoppen Sie den Verlust der Unabhängigkeit.  Vermeiden Sie die Aufnahme in ein Pflegeheim und bleiben Sie daheim. Ein VELA Stuhl bietet Sicherheit und Komfort, damit

Sie mehr alltägliche Aktivitäten ohne fremde Hilfe bewältigen können.

Mit einem Pflegebett sind Sie unabhängig und die Pflege daheim ist besser und angenehmer als im Heim.

RotoFlex® Basic Plus

Aufstehen und Mobilisieren mit dem RotoFlex® Basic Plus - Der preiswerte Helfer für Selbstständigkeit und Pflege.

Ein innovatives Aufstehbett, das zur Verbesserung der Lebensqualität, Eigenständigkeit, Komfort und Mobilität der Patienten entwickelt wurde. Er ermöglicht Betroffenen, ohne fremde Hilfe aufzustehen - so bleibt die Eigenständigkeit erhalten und das Verlassen des gewohnten Umfelds wird vermieden.

Der RotoFlex® Basic Plus erfüllt alle Funktionen eines vollwertigen Pflegebetts. Er ist freistehend, standsicher und neigungsstabil. Das Aufstehbett ist wahlweise links- oder rechtsdrehend erhältlich.

Das Verlassen des Bettes bedeutet für Bewegungseingeschränkte das Überwinden einer unsichtbaren Barriere. Diese konnten sie bisher nur mit fremder Hilfe bezwingen. Der RotoFlex® Basic Plus überwindet die Hürde, die Betroffene zum Liegen im Bett zwingt und ihnen den Zugang zum Geschehen außerhalb des Bettes versperrt.

Der RotoFlex® Basic Plus verfügt neben den Funktionen des RotoFlex® Basic noch über nachfolgende Funktionen:

  • Er ist optional maschinenwaschbar.
  • Die erweiterte sichere Arbeitslast beträgt 235 kg und somit ein maximales Patientengewicht von 200 kg.
  • Alle Verkleidungen sind magnetisch befestigt, sodass sie zur optimalen Hygiene leicht entfernt und gereinigt werden können.
  • Die Liegefläche ist für höheren Sitz- und Liegekomfort partiell mit Federleisten ausgestattet. Die Festigkeit der Feder leisten kann individuell gewählt werden.
  • Die Räder sind zur leichteren Bedienung achsenweise mit Zentralfeststellung ausgestattet. Dies ist besonders prak- tisch, wenn das Bett an der Wand oder in einer Ecke steht und häufig bewegt wird.
  • Die ansprechende Verkleidung im Holzdekor fügt sich in das vorhandene Wohnumfeld ein.
  • Optional erhältlich auch mit höhenverstellbarem Fußteil.

Zusätzliche Funktionen

Stufenlose Neigung des Rückenteils

Die Neigung des Rückenteils lässt sich stufenlos und individuell anpassen. Der Oberkörper kann nahezu senkrecht aufgerichtet werden.

Beinteilverstellung

Das Beinteil kann in der Liegeposition zwischen 0° und 40° verstellt werden. Es knickt im Kniebereich ab, sodass die Waden leicht angehoben werden.

Freie Fersenlagerung

Mit Hilfe der Beinteilverstellung können die Fersen zur Dekubitusprophylaxe frei gelagert werden. Die Verwendung zusätzlicher Kissen ist nicht notwendig.

Höhenverstellbares Fußteil

Der RotoFlex® kann optional mit einem höhenverstellbaren Fußteil erweitert werden. Weil der Auflagedruck des Fersenbereichs individuell angepasst werden kann, ist das höhenverstellbare Fußteil zur wirksamen Dekubitusprophylaxe geeignet. Außerdem bietet die Erweiterung weitere Vorteile:

  • Vermeidung einer reflektorischen Anspannung der Bauchmuskulatur bei länger dauernder Hochlagerung der Beine, wie sie sonst bei Aufstehbetten dieser Art durch die freihängenden Füße zwangsläufig auftritt
  • Vorbeugung der Druckstellenbildung an den Waden im Bereich der unteren Auf lagekante des Unterschenkelteils
  • Förderung des Lymphabflusses, insbesondere, wenn der Oberkörper bei der Hochlagerung der Beine möglichst flach liegt
  • Embolieprophylaxe und Förderung der Mobilisierung des unteren Bewegungs apparates.

Drehvorgang

Der RotoFlex® bildet während des Drehvorgangs eine Herz-Waage-Lagerung aus, um ein sicheres Liegen und eine ergonomisch richtige Position zum Aufstehen zu gewährleisten.

Sicheres Sitzen

Beim sicheren Sitzen können sich Kreislauf und Gleichgewichtssinn vor dem Aufstehen zur Sturzprophylaxe stabilisieren.

Die Seitengitter unterstützen hier als Schutz beim Sitzen und als Aufstehhilfe beim Aufstehen.

Sesselposition

Physiologisch richtiges Sitzen in der Sesselposition ist die optimale Voraussetzung zum Aufstehen. Im Sitzen werden Kreislauf, Atmung und weitere vegetative Funktionen aktiviert.

Aktive Teilnahme

Gemeinsames Sitzen am Tisch, aus dem Fenster blicken, Fernsehen u. ä. - eine aktive Teilnahme an der sozialen Umgebung wird wieder möglich.

Handschalter

Mit zwei farblich und taktil markanten Programmtasten steuern Sie Aufstehen und Hinlegen. Der ergonomisch gestaltete Schalter liegt gut in der Hand. Mit weiteren Tasten können Sie die Einzelfunktionen Rücken- und Beinteil-, sowie die Höhenverstellung an Ihre Wünsche anpassen.

Anpassung der Liegefläche

Die Liegefläche lässt sich bis zur üblichen Pflegebetthöhe stufenlos anpassen. Kopf- und Fußteil müssen dabei nicht verändert werden.

Aufstehen

Durch senkrechtes Anheben der Sitzfläche wird der Benutzer sicher zum Stehen gebracht. Dabei lehnt er sich gegen das Bett - ein destabilisierendes Nach-Vorne-Kippen, wie durch das Benutzen einer Aufrichthilfe, wird vermieden.

Der RotoFlex® ermöglicht dem Anwender, sich aufzusetzen und das Bett selbstständig zu verlassen. Er bringt ihn per Knopfdruck belastungsfrei über das Sitzen an der Bettkante zum Stehen. So kann sich dann der Nutzer selbstständig, mit einer Gehhilfe, oder mit einem Rollstuhl fortbewegen.

Der RotoFlex ist ein medizinisches Hilfsmittel entsprechend dem Medizinproduktegesetz (MPG) und Sozialgesetzbuch V (SGB V) § 33 (Hilfsmittel-Nr. 19.40.03.3001) sowie Sozialgesetzbuch XI (SGB XI) § 40 (Pflegehilfsmittel-Nr. 50.45.03.3001).

Pflegesessel sind auch Aufstehsessel und helfen den Alltag zu bewältigen

Das Pflegesessel - Programm
Das Pflegesessel - Programm

Viele Menschen mit gesundheitlichen Problemen suchen nach Möglichkeiten, ihre Beschwerden zu reduzieren. Wie können Sie Schmerzen und Müdigkeit reduzieren oder verhindern? Wie können Sie Einschränkungen ausgleichen? Das dabei "gesundes Sitzen" eine wichtige Rolle spielt, ist oft nicht bekannt. Dennoch zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, dass richtiges Sitzen dem Menschen sehr viel bringt: weniger Beschwerden, mehr Energie.

Fitform als der Sitz-Spezialist hat es sich zur Aufgabe gemacht, Pflegesessel und individuelle Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse des Menschen ausgerichtet sind. Fitform lässt Sie "angemessen" sitzen - körperkonform und deshalb komfortabel.

Die Fitform Pflege Kollektion besteht aus:

  • Verschiedenen, rückenfreundlichen Pflegesessel; inklusive Optionen und Zubehör.
  • Spezielle Sitzlösungen; wenn besondere Anpassungen in Verbindung mit einer bestimmten körperlichen Einschränkung oder Behinderung erforderlich sind.
  • Der ZEN Pflegesessel; mehr Ruhe für Menschen mit Demenz, Parkinson und anderer Beschwerden.

Im Alter lässt die Mobilität nach. Für die meisten Senioren trifft das teilweise zu. Immer öfter verbringen viele ältere Senioren viel Zeit im Sitzen. Gerade in der heutigen Pandemie-Zeit. Die Angst auf die Straße zu gehen ist mitunter ein Faktor. Der Nachteil für viele Senioren ist, aber auch zu beobachten, die Muskeln verkümmern, Verspannungen treten auf und Schmerzen sind die Folge. Herz-Kreislauf-Probleme können vermehrt auftreten.Falsche Sitzhöhe und fehlende Armlehnen erhöhen das Risiko für Stürz. Die Wahl eines individuell passenden Sitzmöbels ist von Bedeutung. Ist die Sitzfläche beispielsweise zu niedrig, wird für die Bewegung in und aus dem Sessel viel Kraft benötigt. Ältere lassen sich beim Hinsetzen dann häufiger auf dem letzten Stück fallen, was das Sturzrisiko erhöht und die Wirbelsäule staucht. Idealerweise beträgt der Winkel zwischen Oberschenkel und Oberkörper 90 Grad. Dies kann auch durch ein Kissen zum Unterlegen erreicht werden. Die optimale Sitzhöhe ist von deiner Körpergröße und der Tischhöhe abhängig. In der Regel wird ein Wert von durchschnittlich 45 Zentimetern empfohlen. Achte hierbei jedoch auf folgende Aspekte: Die Beine sollten beim Sitzen immer im 90-Grad-Winkel auf den Boden treffen. Gesund sitzen = auf Maß sitzen Was ist denn eigentlich gesundes Sitzen? Zwei Aspekte sind hierbei besonders wichtig: • Möglichst oft die Haltung verändern; das hält den Körper in einem guten Zustand. • Den Körper möglichst dauerhaft in seiner natürlichen Form unterstützen Eine wichtige Aufstehhilfe sind Armlehnen. "Sind diese nicht vorhanden, nutzen Senioren schnell den nebenstehenden Tisch zum Abstützen und Vergrößern so die Gefahr eines Sturzes", wissen Experten.Ein Sitz-Möbel kann ein Sessel, Mechanischer Ruhesessel, Hydraulischer Ruhesessel, Ruhesessel mit Doppelmotor, Ruhesessel mit Doppelmotor und motorischer Aufstehhilfe, Mechanischer Pflegesessel, Pflegesessel mit Doppelmotor, Pflegesessel mit Extras sein.


Wir haben den Sessel nach Ihren Wünschen!!

Im Falle der Immobilität kommen wir auch mit einem     Mustersessel zu Ihnen nach Hause.

Es kommt immer auf die Sitzhaltung an

Es gibt eine Faustregel für ein gesundes Sitzen, damit keine Nacken-, Rücken-, Hüft-, Muskel- und Gelenkschmerzen auftreten. Die richtige Sitzhöhe, die richtige Sitztiefe, Die richtige Höhe der Armlehnen, die richtige Lendenunterstützung und der richtige Sitzwinkel. Wenn Sie hier nicht aufpassen, können Erschlaffung der Bauchmuskulatur, dadurch mögliche Verformung des Rückens zu einem Rundrücken führen. Langes falsches Sitzen führt zur Überlastung von Faszien (Faszien sind Bindegewebs-strukturen, die Muskeln und Organe umhüllen. Sie bestehen aus unterschiedlich dicht angeordneten Kollagenfasern, elastischen Fasern, retikulären Fasern und Bindegewebszellen und durchziehen den ganzen Körper wie ein Geflecht). Außerdem kann es zum Einklemmen von Atmungs- und Verdauungsorganen führen. Ständig oder über viele Stunden täglich falsch und ungesund Sitzen erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Übermäßiges Sitzen führt zu vielen Krankheiten, deshalb sollten Sie sich ausreichend bewegen. Ältere, Kranke und behinderte Personen die sich nicht mehr ausreichend bewegen können (laufen, wandern, joggen) müssen sich dementsprechend absichern. Viele Krankheitsbilder sind die Ursache für ein nicht richtiges Sitzen z.B. Hyperextension: Die gegensätzliche - ebenfalls negative - Haltung zum Rundrücken erreichen wir, indem wir unser Becken zu weit nach vorne kippen, ins Hohlkreuz fallen und die Brust zu weit nach vorne schieben. In dieser Haltung drücken unsere Gelenkfortsätze der Wirbel am hinteren Ende (Richtung Rücken) auf die Facettengelenke. Das kann zu Rückenschmerzen am unteren Rücken und zu verkürzten Muskeln im Rückenbereich führen. Beim Sitzen lastet eine unglaubliche Last auf der unteren Wirbelsäule. Die Organe im Bauch werden komprimiert, das Lungenvolumen drastisch reduziert und die großen wichtigen Blutgefäße abgeklemmt. Das alles ist beim Liegen nicht der Fall. Und jetzt kommt unser Sessel wieder ins Spiel. Die elektrische Verstellung am Sessel erlaubt es Ihnen in Ihrem Sessel bequem und gesund zu liegen. Die Sessel von Fitform können zum Ruhen sogar so weit nach hinten gekippt werden, dass die Beine höher liegen als das Herz. Diese "Herz-Waage-Position" sorgt für optimalen Blutkreislauf und gute Entspannung der Muskeln - Herz was willst du mehr? Unsere fitForm Sessel werden individuell angepasst.

Spezielle Pflege-Sessel mit Sitzlösungen

Wellco 560 Vario fitForm

Das Modell 560 der Pflege-Kollektion wurde speziell für Personen entwickelt die angepasst sitzen müssen. Gegen Rückenschmerzen und mit Aufstehfunktion.

Erleben Sie mit dem Pflegesessel 560 mehr Freiheit und Eigenständigkeit.

Der Fitform-Sessel Modell 560 ist ebenfalls ein Aufstehsessel. Er unterstützt Sie aktiv beim Ausstieg und ermöglicht dadurch ein bequemes Aufstehen.

Selbstverständlich wird der Pflegesessel 560 auf Ihre Körpermaße eingestellt. Ihr Fachhändler misst dafür Ihre Sitzhöhe, Sitztiefe und Armlehnenhöhe aus. Nur so können Sie gesund und ergonomisch richtig sitzen.

  • Standard Sitzbreite 51 cm (optional bis 75 cm)
  • Sitztiefe einstellbar von 43 bis 53 cm
  • Sitzhöhe einstellbar von 40 bis 60 cm
  • Armlehnenhöhe einstellbar von 16 bis 29 cm
  • Lendenstütze in Höhe und Dicke einstellbar
  • Verstellbare Top-Swing Kopfstütze
  • Lösungen für zahlreiche Krankheitsbilder

Wellco 570 Vario fitForm

Das Modell 570 der Pflege-Kollektion wurde speziell für Personen entwickelt die angepasst sitzen müssen. Gegen Rückenschmerzen und mit Aufstehfunktion.

Erleben Sie mit dem Pflegesessel 570 mehr Freiheit und Eigenständigkeit.

Der Fitform-Sessel Modell 570 ist ebenfalls ein Aufstehsessel. Er unterstützt Sie aktiv beim Ausstieg und ermöglicht ein bequemes Aufstehen.

Selbstverständlich wird der Pflegesessel 570 auf Ihre Körpermaße eingestellt. Ihr Fachhändler misst dafür Ihre Sitzhöhe, Sitztiefe und Armlehnenhöhe aus. Nur so können Sie gesund und ergonomisch richtig sitzen.

  • Standard Sitzbreite 51 cm (optional bis 75 cm)
  • Sitztiefe einstellbar von 43 bis 53 cm
  • Sitzhöhe einstellbar von 40 bis 60 cm
  • Armlehnenhöhe einstellbar von 16 bis 29 cm
  • Lendenstütze in Höhe und Dicke einstellbar
  • Verstellbare Top-Swing Kopfstütze
  • Lösungen für zahlreiche Krankheitsbilder


Extrem kraftvoller Rehabilitations Sessel

Die Modelle der 560/570er-Grande-Serie sind Aufstehsessel speziell für das gewisse "Mehr" an Körpermaßen. Sie unterstützen aktiv beim Ausstieg und ermöglichen Ihnen ein bequemes Aufstehen. Und das mit einer Belastbarkeit von bis zu 250 kg Körpergewicht. Der Sessel wird speziell auf Ihre Körpermaße eingestellt. Ihr Fachhändler Verwandlungsmöbel Neubauer misst dafür Ihre Sitzhöhe, Sitztiefe und die Armlehnenhöhe aus. So kann gewährleistet werden, dass Sie gesund und ergonomisch sitzen. Ein echt starker Hub. Und dieses Sessel Modell gibt es auch mit Drehscheibe für kleinere Stellmöglichkeiten.

Besondere Sitzlösungen Sitzbreiten 63 cm, 69cm, 75cm, 81cm ,87 cm Sitztiefe 43 cm - 53 cm Armlehnenhöhe 16 - 29 cm Tragkraft 250 kg Körpergewicht

Transfer- und Hubhilfen für schwergewichtige Pflegebedürftige

Hilfsmittel für inmobile Menschen sind auch Hubhilfen, mit unseren Aufstehsessel XXL 570 Grande haben auch Personen mit Adipositas wieder die Möglichkeit aufstehen zu können. Auch mit wegklappbarer Armlehne, mechanisch und elektrisch.

Nur ein Beispiel:

180 Kilogramm auf 1,60 Meter Körpergröße. Das Problem aufstehen zu können wird zum Hindernis. Nur mit einem Aufstehsessel von Verwandlungsmöbel Neubauer werden auch Sie als Adipositas Erkrankter wieder normal aufstehen können.

Unser Sessel mit Extrembelastung 250 kg.